«

»

     
Nutz und Schutz

Willkommen und Weidmannsheil,

der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt ist Dachverband für 39 Jägerschaften mit insgesamt 8100 Mitgliedern. Auf unseren Seiten finden Sie aktuelle Informationen zur Jagd, Pressemeldungen, Service und Termine.

ASP: EFSA bewertet Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung ASP play

Die EFSA (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) hat Strategien für das Management von Wildschweinen in verschiedenen Stadien einer Schweinepestepidemie ermittelt, die beschreiben, was vor, während und nach einem Krankheitsausbruch zu tun ist. Wildschweine spielen nachweislich eine wichtige Rolle bei der Ausbreitung der Krankheit.

weiterlesen...
Camp Junge Jäger voller Erfolg Camp Junge Jäger 2018 (Foto: Jannick Boehnke)

Mitte August haben sich 40 junge Jäger aus ganz Deutschland im Havelland (UNESCO-Weltkulturerbe) zum gemeinsamen Austausch beim Camp Junge Jäger getroffen. Kanu fahren, wandern, kochen und natürlich gemeinsam jagen waren nur einige der Programmpunkte. Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt hat das Camp organisiert.Mehr als 40 junge Jägerinnen und Jäger aus ganz Deutschland waren Mitte August zum Camp Junge Jäger 2018 in Havelberg angemeldet. Der Land...

weiterlesen...
22. Vergleichsschießen der Neuen Länder Büchse

Die Jagdschützen des LJV Sachsen- Anhalt nutzten den Heimvorteil und erkämpfen sich viele Treppchenplätze!

Bei sengender Hitze kämpften 132 Jagdschützen aus den Neuen Ländern auf dem Schießstand des SV Hubertus 1990 in Schönebeck um die begehrten Pokale.

Unter Leitung des Landesobmannes Klaus- Peter Dittrich sowie des Bundesschießobmannes Dr. Torsten Krüger wurde um 8.00 Uhr morgens das Vergleichsschießen eröffnet. Dank einer guten Vorbereitung durch den des SV Hubertus, boten alle Schützenständen sehr gut Bedingungen.

weiterlesen...
Jagdbilanz: mehr Schwarzwild, weniger Rehwild Schwarzwild Wald

Sachsen-Anhalts Jäger haben in der vergangenen Jagdsaison deutlich mehr Wildschweine und Waschbären erlegt. Rehe und Rotwild wurden jedoch seltener geschossen als im Vorjahr. Das geht aus einer Statistik des Landesverwaltungsamtes hervor, die die Behörde auf Anfrage vorlegte.

weiterlesen...
Landesjägertag in Wernigerode Dr. Jordan

Jägern fordern einheitliche Regelung zur ASP-Prävention. Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt (LJV) erwartet am 26. Mai zum Landesjägertag im Kultur- und Kongresshotel Wernigerode den Staatssekretär im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie, Dr. Ralf-Peter Weber und den Präsidenten des Deutschen Jagdverbandes, Hartwig Fischer. Ein zentrales Thema der jährlichen Veranstaltung sind Präventionsmaßnahmen im Zuge der voranschreitenden Afrikanischen Schweinepest.

weiterlesen...
Bejagungsschneisen - wirksames Mittel zur Bestandsregulierung beim Schwarzwild Bejagungsschneise

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat ein aktuelles Merkblatt zur Anlage von Bejagungsschneisen veröffentlicht. Diese können auf landwirtschaftlichen Flächen angelegt werden, ohne dass die Beihilfefähigkeit der Flächen für Direktzahlungen berührt wird. Weiterhin haben der Deutsche Jagdverband und der Deutsche Bauernverband in einer gemeinsamen Pressemitteilung zur verstärkten Schwarzwild-Bejagung und ebenfalls zur Anlage von Bejagungsschneisen im Mais aufgerufen.

weiterlesen...
Aktuelle Informationen zur ASP ASP_Handzettel

Aufgrund der näherkommenden Afrikanischen Schweinepest hat der LJV gemeinsam mit dem Bauernverband ein Forderungspapier entwickelt. Ein Erlass des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie regelt zudem das Vorgehen zur Früherkennung der ASP bei Wildschweinen und zur Prämierung für Jagdausübungsberechtigten. 

weiterlesen...
Projekt Fellwechsel gestartet Fellwechsel

Das von LJV Baden-Württemberg und DJV initiierte Projekt Fellwechsel ist in die erste Saison gestartet. Raubwildbälge können ab sofort für die Fellwechsel GmbH gesammelt werden. Die Verbände informieren, wie Jägerinnen und Jäger das Projekt unterstützen können.

weiterlesen...
Verordnung zu invasiven Arten tritt 2018 in Kraft Waschbären

Die Änderungen des Bundesnaturschutzgesetzes wegen der Umsetzung der EU-Verordnung zu invasiven Arten sind in Kraft getreten. Die Verordnung umfasst neue Anforderungen an die Jagd im Bezug auf Waschbär, Marderhund, Mink und Nutria.

weiterlesen...
Änderung des Waffengesetzes tritt in Kraft Waffenrecht

Ab 6. Juli 2017 sind neue Regelungen für die Aufbewahrung von Waffen gültig: Neue Waffenschränke müssen dann die Sicherheitsstufe 0 oder 1 aufweisen, für A- und B-Schränke in Gebrauch gilt allerdings ein unbeschränkter Bestandsschutz. Die fahrlässige Aufbewahrung von Munition in der Jackentasche ist zwar lediglich eine Ordnungswidrigkeit, aber die Unzuverlässigkeit droht.

weiterlesen...
ACHTUNG: Neue Konditionen - Gruppenversicherung Versicherung

Der LJV Sachsen-Anhalt bietet ab 1. April 2017 ein Versicherungspaket, das es in sich hat: Jagdhaftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Unfallversicherung, Tierarztkosten und eine Tierlebenversicherung für nur 25 Euro im Jahr.

weiterlesen...
Schulanfang in der Natur Lernort Natur Keyvisual 1

Kindergarten- oder Schülergruppen sind wieder herzlich Willkommen ihr Wissen in unserer rollenden Waldschule zu testen. Anmeldungen für Klassen und Gruppen richten sie bitte an Mathias Ködel : umweltbildung@ljv-sachsen-anhalt.de oder telefonisch unter 039205-417575.

weiterlesen...
FÖJ'ler gesucht FÖJ

Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e.V. sucht als Träger des Freiwilligen ÖkologischenJahres (FÖJ) für 2018/2019 wieder einen jungen motivierten Freiwilligen (m/w) für die Geschäftsstelle in Langenweddingen. Euch erwarten spannende Arbeiten rund um das Thema Jagd...

weiterlesen...