23 Jan

Lehrgänge im Februar

Lehrgang Trophäenbewertung

Der Landesjagdverband Sachsen Anhalt bietet für interessierte Jäger einen Lehrgang für Trophäenbewertung an. Die Schulung findet am Samstag, 25. Februar 2017 von 9.00 bis ca. 13.00 Uhr in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Halberstädter Str. 26, 39171 Langenweddingen statt. Referent der Schulung ist Herr Dr. Holger Piegert aus Friedrichbrunn. Er wird anhand von Beispielen die internationale Trophäenbewertung der bei uns vorkommenden Schalenwildarten vorstellen und erläutern. Veranstaltungsort: Geschäftsstelle LJV in 39171 Langenweddingen, Halberstädter Straße 26 Lehrgangsgebühr: LJV-Mitglieder 15 €, Nichtmitglieder 35 €

Termin: 25.02.2017 von 9.00 bis ca. 13.00 Uhr Meldeschluß: 02.02.2017 Formlose schriftliche Anmeldung an die LJV-Geschäftsstelle. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt. Vorrangig für Mitglieder des Verbandes. Die Teilnahme wird nach Eingang der schriftlichen Anmeldung und der Lehrgangsgebühr auf das Konto des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. IBAN DE20810932740006106480 bei der Volksbank MD, BIC GEN ODEF1MD1. Die schriftliche Bestätigung erfolgt nach Ablauf des Meldeschlusses. Wir behalten uns vor, bei zu geringer Anmeldung den Lehrgang abzusagen.

Welcher Hund paßt zu mir?

Vortragsseminar mit Uwe Kruse Am 24.2.2017, um 17:00 Uhr in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes
Sachsen-Anhalt e. V. in Langenweddingen.
Sie möchten sich in naher Zukunft einen vierbeinigen Jagdgesellenzulegen und Sie sind sich noch nicht sicher, welche Rasse es werden soll, dann möchten wir Ihnen mit diesem Vortrag die Entscheidung erleichtern. Ein Stöberhund? Ein Schweißhund? Ein Vorsteher? Ein Apportierer? Ein Erdhund? Welcher Hund passt zu mir?      Ein Portrait quer durch alle Jagdgebrauchshunderassen, die wichtigsten Eckdaten und nützliche Hinweise zur Auswahl des Hundes und zu den Prüfungen.  Auch ist die Veranstaltung eine sinnvolle zusätzliche Information für Jagdscheinanwärter
und Jungjäger. Anschließend steht Herr Kruse für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung ist in ihrer Teilnehmerzahl
begrenzt. Wir bitten daher um verbindliche Anmeldung bis zum 10. 2. 2017 an die Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes
Sachsen-Anhalt e. V. formlos schriftlich oder per E-Mail info@ljv-sachsen-anhalt.de

Schulung zur „Entnahme von Trichinenproben“ durch den Jäger und zur „kundige Person“

Aufgrund von Anfragen zu weiteren Schulungsmöglichkeiten auf dem Gebiet der Wildbrethygiene bietet der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e. V. eine Schulung gemäß Anhang III Abschnitt IV Kapital Nr. 4 der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 an – „Schulung zur kundigen Person“. Die Schulung wird kombiniert mit der Schulung zur Entnahme von Trichinenproben durch den Jäger. Die Schulung findet statt am Mittwoch, dem 15. Februar 2017, Beginn 18.00 Uhr in der LJV-Geschäftsstelle in Langenweddingen, Halberstädter Straße 26. Teilnahmegebühren werden erhoben: für LJV-Mitglieder gegen Vorlage der Mitgliedskarte 15 Euro und für Nichtmitglieder 50 Euro. Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen Höchstteilnehmerzahl: 50 Personen Eine schriftliche Anmeldung zur Schulung (auch per Fax oder e-Mail an den LJV Sachsen-Anhalt e. V., Halberstädter Straße 26, 39171 Langenweddingen, Fax: 039205/417579, info@ljv-sachsen- anhalt.de ) mit Angabe des Namens und der Anschrift ist unbedingt erforderlich. Die schriftliche Bestätigung erfolgt nach Ablauf des Meldeschlusses. Die Schulung dauert etwa 4 Stunden. Die Teilnehmer erhalten die entsprechende Teilnahmebescheinigung.

...weiterlesen ...fertig