30 Apr

Anschießen "Bock auf"

10:00 Uhr | Schießstand "An der Springe" Langenweddingen

06 Mai

Pokalschießen in Genthin

09:00 Uhr | Schießstand der Jägerschaft Genthin in Hüttermühle

13 Mai

Landesdelegiertenkonferenz in Wernigerode

09:30 Uhr | Wernigerode

17 Mai

Wildschadensschätzerlehrgang

07:00 Uhr | Langenweddingen

Ausschreibung Wildschadensschätzer 2017 - ausgebucht!!!

Lehrgang für Wildschadenschätzer

Der Landesjagdverband Sachsen-Anhalt e. V. schreibt hiermit einen Lehrgang für Wildschadenschätzer aus. Der Lehrgang, der über zwei Tage von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr läuft, findet in der Geschäftsstelle des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. in Langenweddingen statt.

Der Funktion des Wildschadensschätzers kommt eine zunehmende Bedeutung zu. Gut ausgebildet sollen Sie nicht nur Schäden aufnehmen und analysieren, sondern auch Streitigkeiten schlichten und vermitteln. In diesem Seminar lernen Bauern und Jäger gemeinsam, wie man mit Wildschäden umgeht. Rechtliche Grundlagen, Berechnungen und Schadensbilder auf dem Feld erkennen sind Themen dieses Seminars. Vortrag und Exkursion bringen Ihnen die wesentlichen Tätigkeiten nahe.

Termin: 17. und 18. Mai 2017 Meldeschluß: 10. Mai 2017 Kursgebühr: 100,00 Euro (Mitglieder LJV Sachsen-Anhalt) 125,00 Euro (Nichtmitglieder)

Lehrgangsleiter: Roland Kitzrow

Anmeldung: Formlose schriftliche Anmeldung an die LJV-Geschäftsstelle, Halberstädter Straße 26, 39171 Sülzetal. Vorrangig für Mitglieder des LJV Sachsen-Anhalt. Die Teilnahme wird nach Eingang der schriftlichen Anmeldung und der Lehrgangsgebühr auf das Konto des Landesjagdverbandes Sachsen-Anhalt e. V. IBAN 20810932740006106480 bei der Volksbank Magdeburg, BIC GENODEF1MD1 nach Meldeschluß bestätigt. Wir behalten uns vor, bei zu geringer Anmeldung den Lehrgang abzusagen. Der Lehrgang ist auf 20 Teilnehmer begrenzt.

...weiterlesen ...fertig
20 Mai

Offene Kreismeisterschaften im Jagdl. Schießen in Schönebeck

09:00 Uhr | Schießstand "Am Hummelberg" Schönebeck

    1 2 3 4